kulturtage2013

Zeiträume zwischen den Generationen

Wir sind dabei

 

Kammerorchester Thalwil

und               

Jugendorchester Sforzato

 

Leitung Maya Wenger

Matineé, 16. Juni 2013, 11.30 Uhr

im Serata

(Tischenloostr.55 Thalwil)

Georg Philipp Telemann

1681-1767

Klingende Geographie

Ouvertürensuite

Reszö Kokai

1901-1962

Ungarischer Verbunkstanz

Felix Mendelsohn Bartholdy

1809-1847

Schweizer Sinfonie in c-moll

Grave-Allegro-Andante scherzo-La Suisse-Allegro vivace

Doris Gazda

The Isle of Skye

Anton Georg Csermak

1744-1822

6 ungarische Tänze

Unser nächstes Konzert : Sonntag 17. November 2013

Liebe Freunde der Konzerte im Haus zum Lindengarten,

unser letztes Konzert am 25. Juni war ein wundervoller und berührender Abschluss unserer 33-jährigen Konzerttradition im Haus zum Lindengarten. "musique en route" verzauberte uns mit fernöstlichen Liedern und Musikstücken. Auch wir gehen mit unseren Instrumenten nun auf Reisen - südostwärts. In Rüti (ZH) werden wir ab dem Winter 2017/18 wieder Konzerte veranstalten. Gerne werden wir Sie im Laufe des Nov./Dez. über das Was, Wann und Wo genau informieren. Wir hoffen sehr, dass Sie uns auch weiterhin als Musiker und vor allem auch als Zuhörer erhalten bleiben. Ich selbst werde im August nach Zürich-Wiedikon umziehen.

Und nun wünsche ich Ihnen einen wunderschönen, erholsamen Sommer und Herbst.

Ihre Susanne Hess

Rondel de l'adieu

Partir, c'est mourir un peu,
C'est mourir à ce qu'on aime :
On laisse un peu de soi-même
En toute heure et dans tout lieu.

C'est toujours le deuil d'un vœu,
Le dernier vers d'un poème ;
Partir, c'est mourir un peu,
C'est mourir à ce qu'on aime.

Et l'on part, et c'est un jeu,
Et jusqu'à l'adieu suprême
C'est son âme que l'on sème,
Que l'on sème à chaque adieu :
Partir, c'est mourir un peu...

Edmond Haraucourt (1856-1941)

Musique en Route Konzerte im Haus zum Lindengarten

Zürich, im Juli 2017

 

Ein Hammerflügel mit Wiener Mechanik von Mirko Weiss, 1992

Kopie nach Anton Walter, Wien um 1800

hammerklavier

Toggenburger Hausorgel, Wendelin Looser, 1780

orgel

Sie finden den Eingang vom Haus zum Lindengarten, gleich hinter dem Kunsthaus-Restaurant (Zugang über den Hof).

Die nächstgelegene ÖV Haltestelle
ist "Kunsthaus" und wird von den Linien 3, 5, 9 und 31 bedient.

Größere Kartenansicht

 


Kontakt / Impressum

 

Musik im Haus zum Lindengarten
Susanne Hess
Hirschengraben 22
8001 Zürich

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Website Administration:
Micha Sennhauser, Geigenbaumeister
Geigenbau Sennhauser GmbH Luzern und Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG Zürich